Home | Vorstand | Geschichte | Reitanlage | Termine | Berichte/Galerie | Downloads | Links

Reit- und Fahrverein "St. Georg" Alpen 1932 e.V.

 

Home & News

Der aktuelle Hallenplan, gültig ab November 2018 ist online. Ihr könnt diesen im Bereich "Downloads" herunter laden.  

Am Sonntag, den 4. November fand zum dritten Mal ein Aufgabenreiten mit Beurteilung für die Vereinsjugend des Reit- und Fahrvereins St. Georg Alpen in der Reithalle in Alpen-Drüpt statt. Bei bestem Novemberwetter freuten sich 16 Teilnehmer und ihre Besucher über eine ausführliche Bewertung durch die 2. Vorsitzende Thora Hantel und über viele Schleifen und Ehrenpreise.

Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen der Jugend. Ziel sei es, eine Veranstaltung zu verwirklichen, in der sich alle angesprochen fühlen: der ambitionierte zukünftige Turnierreiter und eben auch der Freizeitreiter,so Sylvia Bongers, Jugendwartin des Reit- und Fahrvereins. „Viele Kinder und Jugendliche, die bei uns mit dem Reiten anfangen, haben zunächst kein eigenes Pferd. Sie sind nicht turniererfahren. Den Meisten ist zunächst gar nicht klar, welche verschiedenen Möglichkeiten der Reitsport bietet. Nur wenige der Reitanfänger werden später tatsächlich zum Turnierreiter. Vielen gefällt das Reiten als Freizeitausgleich und Hobby aber viel besser.“

Um trotzdem mal zeigen zu können, was sie gelernt haben und auch Eltern, Großeltern und Interessierte in´s Boot zu holen, wurde diese Veranstaltung vor drei Jahren zum ersten Mal abgehalten. Geritten wurden Dressuraufgaben wie der „Einfache Reiterwettbewerb“ oder der „Dressurreiterwettbewerb“, alles unter Turnierbedingungen. „Wichtig ist uns die ausführliche Beurteilung“, betont Sylvia Bongers. „Die Kids sollen eine ehrliche Rückmeldung über den abgelieferten Ritt bekommen und nicht nur Wertnoten und Kritik, sondern auch Lob und Verbesserungsvorschläge erhalten. Reiten soll Spaß machen!